Die deutsche Spieleindustrie in Zahlen (Erstes Halbjahr 2012)

Die aktuelle IGM lieferte mir die Zahlen des BIU fürs erste Halbjahr 2012 frei Haus. Die Daten stammen aus einer Repräsentativbefragung von 25.000 Deutschen, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut GfK. Hier die Zahlen aufgeteilt in Plattformen und gerundeten Nachkommastellen.

Plattform Umsatz (Mio €) Veränderung
Konsole 300 -7%
PC 212 +5,3%
Handhelds 84 -17%
Mobilegames 20 +40%

Die passen natürlich auch ins Bild zu meinem letzten post: Smartphones sind tot – lange lebe Nintendo.  Ganz klar zeigen sich hier zwei Dinge: die mobile games Sparte ist noch verdammt klein, macht nur einen zehntel bzw. fühnzehntel des Umsatzes von PC und Konsolenspielen.

Aber von einem 40%igen Umsatzwachstum können die anderen Plattformen nur träumen. Insbesondere die Handheld Sparte trifft es hart. Wozu braucht man auch ein DS oder eine Vita bzw. Spiele dafür, wenn es schicke „smart MP3 player“ sowie tablets und smartphones gibt?