Bonusmeilen gegen Fluglärm

 Nachdem die Flieger mal wieder genau über unser Haus brummen, im Landeanflug auf Frankfurt, bin ich mit folgendem Gedanken aufgewacht:

Wie wäre es, wenn die Fluggesellschaften abhängig von der Flugroute, der Flughöhe, dem Flugzeugtyp und dem daraus errechneten Lärmpegel in Bodennähe anteilig den jeweiligen Anwohnern im Umkreis ihrer Flugroute Bonusmeilen zugestehen müssten?

Weiterlesen

Die deutsche Spieleindustrie in Zahlen (Erstes Halbjahr 2012)

Die aktuelle IGM lieferte mir die Zahlen des BIU fürs erste Halbjahr 2012 frei Haus. Die Daten stammen aus einer Repräsentativbefragung von 25.000 Deutschen, durchgeführt vom Marktforschungsinstitut GfK. Hier die Zahlen aufgeteilt in Plattformen und gerundeten Nachkommastellen.

Plattform Umsatz (Mio €) Veränderung
Konsole 300 -7%
PC 212 +5,3%
Handhelds 84 -17%
Mobilegames 20 +40%

Die passen natürlich auch ins Bild zu meinem letzten post: Smartphones sind tot – lange lebe Nintendo.  Ganz klar zeigen sich hier zwei Dinge: die mobile games Sparte ist noch verdammt klein, macht nur einen zehntel bzw. fühnzehntel des Umsatzes von PC und Konsolenspielen.

Aber von einem 40%igen Umsatzwachstum können die anderen Plattformen nur träumen. Insbesondere die Handheld Sparte trifft es hart. Wozu braucht man auch ein DS oder eine Vita bzw. Spiele dafür, wenn es schicke „smart MP3 player“ sowie tablets und smartphones gibt?

Smartphones sind tot – lang lebe Nintendo!

Ich nutze diesen Blog auch um über Dinge zu schreiben, die mich tierisch aufregen. Heute ärgere ich mich über mich selbst. Ich habe an einer Diskussion mitgemacht, ohne erstmal die Grundlage der Diskussion genügend Beachtung zu schenken.

Erst im Nachhinein habe ich mich näher mit dem Artikel The beginning of the end: id, Bigpoint, THQ close mobile divisions befasst, der offensichtlich von einem Nintendo Fan stammt und die Diskussion lostrat.

Das mündete in meiner Aussage, das mich der Artikel peinlich an die oberflächliche, schlecht recherchierte Berichterstattung über Spiele in Frontal 21 und dem RTL Konglomerat erinnert. Warum erkläre ich jetzt.

Weiterlesen