Hochnormalität und Fäkalcoaching

Verspüren Sie öfter Harndrang? Müssen Sie manchmal sogar „groß“?

Mein anerkanntes Fäkalcoaching kann Ihnen dabei helfen, wieder ein entspannteres Verhältnis zu Ihren Ausscheidungen wiederherzustellen. Ich biete hochenergetische Donnerbalkentherapie und die geschützte Kack-Belief(R) Behandlung an.

Pupsen Sie mich einfach mal an!

(Hier stelle man sich ein hübsches Bild glücklicher Menschen vor. Und Blumen, viele bunte Blumen.)


Außerdem bin ich anerkannter, seriöser Hochnormalitätscoach. In Kürze wird mein erstes Seminar stattfinden:

„Wie werde ich endlich normaler als andere?“

Die Veranstaltung ist selbstverfreilig kostenpflichtig. Bin ja schließlich kein gestörter Altruist wie all die anderen.

Bist du auch Hochnormal? Dann mach den Test, markiere alle Punkte die auf dich zutreffen:

Ich habe eine unstillbare Neugierde, bereits seit der Kindheit
Weiterlesen

HEUL DOCH: Argumentationshilfe für Klimawandelgestörte

Durch Zufall bin ich auf dieses höchst informative Video gestoßen, das genauestens und hervorragend anhand von Beleidigungen, Polemik, selbst interpretierten Statistiken und ständigen Wiederholungen verständlich erläutert, warum der Klimawandel eine einzige große Lüge ist:

Sehr treffend fand ich dann diese beiden Kommentare: Weiterlesen

Drosseln ist eine Sache, die Realität eine andere!

Screen Shot 2013-05-01 at 12.07.56Die Telekom wurde schon (zu Recht) zur Genüge für die Einführung ihrer Drosselverträge für Neukunden kritisiert.

Eine vielzitierte Äußerung des Telekom Chefs René Obermann hat mich neugierig gemacht. Er schreibt an Philip Rösler, von der Drosselung seien nur:

[..] drei Prozent der Kunden betroffen. Diese Kunden nutzen in unserem Netz 10- bis 20-mal größere Datenmengen als ein durchschnittlicher Kunde, der 15 bis 20 GByte pro Monat verbraucht.

„Das kann man doch prima nachrechnen!“, dachte ich. Heraus kam obige Infografik, die ich hiermit unter die CC-BY-SA Lizenz stelle.

Also angenommen, die Telekom würde nicht nur Neukunden sondern alle Bestandskunden auf 75 GB drosseln, würden unter optimalen Voraussetzungen sagenhafte 15% Datenvolumen eingespart! Das Datenvolumen ist durch die Telekom-eigenen Zahlen ein ganz offensichtlicher Vorwand um die Netzneutralität durch die Hintertür zu untergraben! Weiterlesen

Werbung Blockieren ist Raubkopieren!

Diese Konversation in einem englischen Forum ist lustig:

A: „Conceptually, I would say blocking ads is not really that much different from pirating content.“

B: „So when I go and make myself a coffee while there are ads on TV, it’s conceptually not that much different from pirating that content?“

A: „Pretty much! Anything you do to avoid your ‘side’ of the equation is conceptually similar to piracy (not legally of course, just conceptually). Whether that is fastforwarding through adverts, muting the TV, or making a coffee during the break, it [is] all the same concept. You are consuming the content but not paying for it (whether by cash or by watching ads).“

Wenn man sich dabei gut fühlt…

…kann man sich die Werbung ja gerne reinziehen. Dumm nur, das durch das Betrachten der Werbung alleine der Inhalte-Anbieter kein (TV) oder sehr wenig (Internet) Geld verdient.

Im Fernsehen kann ich also Werbung völlig mißachten – es ändert nichts daran was der Fernsehsender für diese Werbung einnimmt. Auch wenn ich sie betrachte, ändert sich nichts – die Nachricht muss ja schließlich bei mir ankommen, z.B. in der Form das ich das erwähnte Produkt (öfter) kaufe oder einfach nur höher einstufe (Markenwerbung).
Weiterlesen

Einbau eines Rauchgenerators in BR 24 von Märklin

Ich habe mir günstig von SMDV.de die schnuckelige BR 24 von Märklin (Artikel 36240, €102) und den passenden Rauchgenerator von Seuthe (Nr. 24)* (€20) bestellt. Normalerweise bestelle ich gerne bei Amazon, aber bei Modellbahnsachen legt man doch ordentlich drauf gegenüber dem Fachhandelsversand. Das nur als Denkanstoß.

Da bald Weihnachten ist, wollte ich mir beim basteln über die Schulter sehen und eine Einbauanleitung mit wenigen Worten und vielen Bildern schreiben, die vor allem für Fremdlinge der Materie und Menschen mit Berührungsängsten gedacht ist.

(*) Das beide die Nummer 24 tragen ist reiner Zufall. Der Seuthe Nr. 24 ist der Steckdampfgenerator für alle digitalisierten (und für Dampfgenerator vorbereiteten) Märklin Loks. Weiterlesen

Kaffee mit Musik

Das Bild hier rechts macht aktuell die Runde im Internet.

Mich kotzt es an!

Warum? Stimmt doch, oder nicht?

Ja, und genau darum geht es!

Denn hier wird getrickst, bis die Balken lügen.

Aber zuerst die Message:

Respect the Artist, Buy the Music.

Kann man absolut so stehen lassen! Finde ich auch absolut fair!

Das allein hätte auch voll gereicht. Nur hätte es wohl nicht soviel Aufmerksamkeit gefunden ohne den Vergleich darüber. Und der ist perfide, infam, schamlos, dreckig, und wenn man genau drauf schaut sogar ziemlich schwachsinnig.

Weiterlesen

Deutsche Sprach‘ – Verarsche Sprach‘

Erdreistet sich doch meine Bank mit „einem bequemen Kontoauszugsservice“ zu werben. So weit sind wir nun schon, das man die an den Kunden outgesourcte Arbeit am Kontoauszugsdrucker als einen Service zu bezeichnen.

Früher, ja das war gar nicht mal so lange her, da bekam man jeden Monat die Kontoauszüge frei Haus. Portofrei, versteht sich. Dabei steht die MVB hier mal stellvertretend für die meisten Banken. Weiterlesen